Foto: Bliss  

Bliss

USA 2019
80 Min
englische OV

21.09. bis 21.09.2019

Joe Begos ist zurück mit einem halluzinatorischen Frontalangriff, der sich in Augen und Ohren bohrt. Die Story ist schnell erzählt: Malerin Dezzy steckt in der kreativen Krise. Die Leinwand im Atelier bleibt leer, kein Hauch von Inspiration. Als ihr Agent sie fallen lässt, feiert sie erst einmal die Nacht durch – auf der angesagten Designerdroge Bliss. Sex, Exzess, danach ein Kater und endlich die ersten Pinselstriche vom neuen Meisterwerk. Dezzy beschließt, noch etwas länger auf Bliss zu bleiben. Trotz einer kleinen Nebenwirkung, die bald erste Opfer fordert.

 

Mit BLISS bleibt sich Genrefanatiker Begos (ALMOST HUMAN, THE MIND’S EYE) treu und zelebriert seine ganz eigene Retro-Ästhetik, diesmal zu den Klängen von Synthwave-Pionier Steve Moore und gedreht auf 16mm. Dezzys Drogenodyssee durch die neonfarbenen Nachtclubs von Los Angeles mündet in einer Splatterorgie, die mit handgemachten Special Effects den VHS-Horrorspielplatz der 80er Jahre heraufbeschwört.

 

 


Wollen Sie Karten kaufen oder reservieren:
Wählen Sie Ihren Film einfach per Klick aus.

Samstag , 21.09.19
Kino 1

Beginn der Hauptvorstellung ca. 15 Minuten nach Vorstellungsbeginn.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitergehende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
X