Foto: Happy Burnout  

Happy Burnout

Komödie, Deutschland 2017
Ab 6 Jahren, Länge: 102 min

27.04. bis 31.05.2017

Trailer ansehen

Offizielle Webseite zum Film

Nach "Das Leben ist nichts für Feiglinge" nehmen Wotan Wilke Möhring, Regisseur André Erkau und Autor Gernot Gricksch  in ihrer Tragikomödie das Thema Burnout aufs Korn. Wotan Wilke Möhring überzeugt als Altpunk, der in der Pose des Arbeitsverweigerers in einer psychotherapeutischen Anstalt auf allerlei arbeitsgeschädigte Mit-Patienten trifft, bis am Ende nicht mehr klar erkennbar ist, wer hier eigentlich wen therapiert.


Alt-Punk Fussel ist Frauenheld, Lebenskünstler und Systemverweigerer aus Überzeugung. Arbeit? Nicht mit ihm. Er lässt es lieber ruhig angehen, hat immer einen Spruch parat und wickelt mit seinem jungenhaften Charme die Bekanntschaft von der Supermarkttheke genauso um den Finger wie seine Nachbarin Frau Pasternak und Frau Linde, die Sachbearbeiterin im Arbeitsamt. Die ihm verfallen ist und seine Zurückhaltung in Sachen Jobanstrengung duldet - bis eine interne Prüfung sie zwingt aktiv zu werden. Zu einem Job lässt Fussel sich nicht überreden, daher vermittelt sie ihm etwas anderes: ein Arbeitsunfähigkeits-Attest. Diagnose Burnout. Samt Therapie in einer stationären Klinik. So findet sich der chaotische Tunichtgut mirnichtsdirnichts zwischen echten Ausgebrannten wieder, den Gestrandeten einer Gesellschaft im Effizienzwahn. Mit seiner unorthodoxen Art mischt Fussel den Laden gehörig auf und bringt die Therapeuten und Krankenschwester Alexandra (Anke Engelke) auf die Palme - aber auch frischen Wind in den Laden. Bis irgendwann gar nicht mehr so klar ist, wer wirklich Hilfe braucht und worum es am Ende des Tages tatsächlich geht. In der Therapie. Und im echten Leben.


Wollen Sie Karten kaufen oder reservieren:
Wählen Sie Ihren Film einfach per Klick aus.

Heute , 25.05.17
Clubkino
Freitag , 26.05.17
Clubkino
Samstag , 27.05.17
Clubkino
Sonntag , 28.05.17
Clubkino
Montag , 29.05.17
Clubkino
Dienstag , 30.05.17
Clubkino
Mittwoch , 31.05.17
Clubkino

Beginn der Hauptvorstellung ca. 15 Minuten nach Vorstellungsbeginn.