Foto: Alexis Sorbas  

Alexis Sorbas

Nur am 26.03.2017 im Residenz.

Drama, USA/UK/GR 1964
Ab 12 Jahren, Länge: 142 min
Schwarzweiß

26.03. bis 26.03.2017

Regie: Michael Cacoyannis

Drehbuch: Michael Cacoyannis (nach dem Roman von Nikos Kazantzakis)

Musik: Mikis Theodorakis

Kamera: Walter Lassally

Schnitt: Michael Cacoyannis

Besetzung: Anthony Quinn, Alan Bates, Irene Papas, Lila Kedrova, Sotiris Moustakas, Yorgo Voyagis, Giorgos Foundas u.v.a.

 

Der britische Autor Basil (Alan Bates) erbt auf Kreta ein Braunkohle-Bergwerk. Mit Hilfe des Makedoniers Alexis Sorbas (Anthony Quinn) als Vorarbeiter, will er das Bergwerk in Gang bringen. Eine Unterkunft finden sie bei der alternden Offiziersmätresse Madame Hortense (Lila Kedrova), mit der Sorbas bald eine Affäre beginnt. Basil möchte er mit der jungen Witwe Surmelina verkuppeln, aber das ist nicht nur schwierig, sondern hat bald tragische Folgen...

 

1965 für sieben Oscars nominiert und dabei dreimal siegreich: „Beste Nebendarstellerin“ (Lila Kedrova), „Beste Kamera“ (Walter Lassally) und „Bestes Szenenbild“ (Vassilis Photopoulos).

 

„Mit ausgezeichneten Darstellern in kraftvollem Stil inszenierte Verfilmung eines Kazantzakis-Romans, die freilich die Vorlage nicht voll ausschöpft. Auf die Faszination des Hauptdarstellers hin inszeniert, entzieht sich der Film jeder Verbindlichkeit und stellt eine exotisch-fesselnde Welt aus.“

(Lexikon des internationalen Films)

 

„Cacoyannis hat einen stilvollen Film geschaffen, dessen leise Intensität und konzessionslose Strenge beeindrucken.“

(Süddeutsche Zeitung)


Wollen Sie Karten kaufen oder reservieren:
Wählen Sie Ihren Film einfach per Klick aus.

Sonntag , 26.03.17
Kino 2

Beginn der Hauptvorstellung ca. 15 Minuten nach Vorstellungsbeginn.